Moderation

Kennen Sie das, wenn in Besprechungen oder Sitzungen Diskussionen dauernd vom Thema oder der Tagesordnung abweichen? Wenn sie von emotionalen Stimmungen und Befindlichkeiten statt von Sachbezug gesteuert werden?
Ärgern Sie sich, weil immer wieder dieselben Leute Entscheidungen blockieren, minutenlange ausufernde Wortbeiträge leisten und andere nie zu Wort kommen? Wenn viel geredet, aber am Ende doch nichts vereinbart wurde?

Dann haben Sie ökonomisch viel Geld, weil teure Arbeitszeit Ihrer Mitarbeiter*innen, verschwendet und möglicherweise mehr Frust als konstruktive Ergebnisse produziert.

Ich moderiere Ihre Besprechungen und Sitzungen methodisch und prozessgesteuert. Ich führe emotionale Diskussionen behutsam auf die Sachebene zurück und sorge für faire Wortanteile. Ich achte auf Einhaltung von Besprechungsregeln und Zeitfenstern und sorge am Ende für klare Vereinbarungen, während alle anderen Beteiligten sich voll auf die Inhalte konzentrieren können.

Gerne übernehme ich auch für Sie die Moderation und methodische Ausgestaltung Ihrer Fach- oder Klausurtagung, die ich nach Ihren Vorstellungen und Bedürfnissen begleite.

Sie möchten die Moderation lieber selbst oder durch Ihre Mitarbeiter*innen professionell durchführen lassen?
Auch hier kann ich Sie mit einem 2-3tägigen Seminar, je nach gewünschter Tiefe, zu “Professionell Moderieren” unterstützen. Sie und/oder Ihre Mitarbeiter*innen lernen das “Handwerkszeug” für eine zielführende und professionelle Moderation, jede Menge Tricks und Kniffe im Umgang mit schwierigen Moderationssituationen und erlangen Souveränität und Erfahrung durch hohen Übungs- und Reflexionsanteil.

Nicht Sieg sollte der Zweck der Diskussion sein – sondern Gewinn.
(Joseph Joubert, franz. Moralist)